Auf den Spuren des Körpers in einer technogenen Welt

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Die rasch wachsende Zahl neuerer Studien zum ,Körper' spiegelt die akute Umformung der Wahrnehmung von ,Körper' im Zuge trivialisierter Genetik, Medizin- und Reproduktionstechnologie, virtueller Repräsentation in den industrialisierten Ländern einerseits und der wachsenden Bedeutung des ,Körpers' in ethnischen Konflikten, fundamentalistischen Politiken kollektiver Identität, in Bürgerkrieg, Militarismus und Gewalt gegen Frauen andererseits. Der Projektbereich KÖRPER der Internationalen Frauenuniversität lud Wissenschaftlerinnen zu einer ,Körper-Akademie' ein, um ihren Ansatz, ihr Vorgehen und ihre Resultate zur Diskussion zu stellen. Der Band versammelt die besten Aufsätze dieses Gesprächs über das zeitgeschichtliche Schicksal des Frauenkörpers von bisher im Deutschsprachigen nicht zugänglichen Autorinnen. Unsere Überzeugung, dass die zeitgeschichtliche Problematik verfehlt wird, wenn der Frauen-,Körper' als Resultat von Produktions- und Konstruktionsleistungen behandelt wird, leitet die Suche nach den somatischen Erfahrungen von Frauen in einer technogenen Welt: Die ,Subjekt-Position', die ,Stimme' hat Vorrang.