Baader-Meinhofs Kinder

$53.89
Vendor: Springer

Available

Title
Die zweite Generation der RAF
Andreas Baader und Ulrike Meinhof hatten die erste Generation der 'Roten Armee Fraktion' (RAF) angef�hrt. Als sie verhaftet wurden, formierte sich nach und nach eine zweite Generation von Linksterroristen. Brigitte Mohnhaupt, Christian Klar, Peter J�rgen Boock, Susanne Albrecht u. a. solidarisierten und identifizierten sich mit der inhaftierten Baader-Meinhof-Gruppe. Um ihre Gesinnungsgenossen freizupressen, entf�hrten sie im Herbst 1977 den Arbeitgeberpr�sidenten Hanns-Martin Schleyer; zuvor hatten sie bereits den Generalbundesanwalt Siegfried Buback ermordet und den Bankier J�rgen Ponto get�tet.
Was waren die Hintergr�nde dieser Gewalt - welche Motive hatten die T�ter, aus welchen sozialen Verh�ltnissen stammen sie, wie war der politische Untergrund organisiert? Der Autor hat nicht nur Gerichtsurteile und Kommandoerkl�rungen ausgewertet, sondern auch Ex-Terroristen befragt. So entstand die erste fundierte Studie zur zweiten Generation des deutschen Linksterrorismus.

(...) In ihrer Genauigkeit hebt sie sich von journalistischen Hau-Ruck-Erzeugnissen ab, wie sie in den vergangenen Jahren zum Thema RAF in Buchform ver�ffentlicht wurden.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.10.97

20 Jahre nach dem 'Deutschen Terror-Herbst' von 1977 ist ein Buch erschienen, das man getrost als neues Standardwerk zur Geschichte der 'Roten Armee Fraktion' bezeichnen darf. (...
Hannoversche Allgemeine Zeitung, 20.12.1997