Benjamin Constant und der liberale Verfassungsstaat

$83.93
Vendor: Springer

Available

Title
Politische Theorie nach der Franz??sischen Revolution
Die Formierung des kontinentalen Liberalismus in Auseinandersetzung mit der Franz�sischen Revolution l�sst sich exemplarisch am Fall Benjamin Constant nachvollziehen. Das politische Projekt des kosmopolitisch gesinnten Schweizers, der nach der Schl�sselerfahrung des Terrors selbst auch aktiver Politiker wird, ist die rechtsstaatliche Kanalisierung des in der Franz�sischen Revolution freigesetzten politischen Potentials. Constant entwickelt in seinen Schriften, die theoretische Reflexion mit praktischer Erfahrung verkn�pfen, zentrale theoretische Grundlagen des liberalen Verfassungsstaates - er ist damit Prototyp des modernen Politikwissenschaftlers und �ltester Zeitgenosse des Politikdiskurses der Moderne.