Bildungsentscheidungen als sozialer Prozess

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Eine Untersuchung in ostdeutschen Familien
In einer Reihe sozialstatischer Angaben zu den Bildungspl�nen, die Jugendliche im Anschluss an die allgemein bildende Schule verwirklichen wollen, waren in den 90er Jahren deutliche, anhaltende und erwartungswidrige Unterschiede zwischen ost- und westdeutschen Jugendlichen zu verzeichnen. Dies provozierte sozialwissenschaftliche Erkl�rungsversuche, in denen jedoch weder die f�r eine Transformationsgesellschaft wahrscheinliche Ver�nderung in den Handlungsressourcen noch in den relevanten Sozialbeziehungen ausreichend ber�cksichtigt wurden. Christine Steiner behebt dieses Defizit. Auf der Basis von Interviews mit ostdeutschen Familien zeigt sie, wie sich die ver�nderten Handlungsvoraussetzungen in eine spezifische, famili�re �bergangspraxis umsetzen, die die Ost-West-Unterschiede verst�ndlich werden lassen. Zugleich kann die Arbeit als Momentaufnahme einer Gesellschaft gelesen werden, deren Mitglieder immer noch auf der Suche nach der verlorenen Normalit�t sind.