Das Institut der Forschungsgemeinschaft Verfahrenstechnik e. V. an der Technischen Hochschule Aachen

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Die Regierung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht in der F�rderung der wirtschaftlich wichtigen Forschung eine Ma�nahme gr��ter Bedeutung. Seit mehreren Jahren werden in steigendem Umfange Mittel zur Verf�gung gestellt, die der Gewinnung neuer Erkenntnisse auf allen Fachgebieten dienen. Der gewerblichen Wirtschaft des Landes soll �ber die Forschung die M�glichkeit geboten werden, wieder den Stand gegen�ber anderen L�ndern und V�lkern zu erreichen, den sie fr�her besa�, und gleichzeitig mit der schnellen Ent� wicklung des internationalen Geschehens Schritt halten zu k�nnen. Von aus� schlaggebendem Interesse ist hierbei die F�rderung von Schwerpunktsaufga� ben auf zur�ckgebliebenen Gebieten und der Aufbau neuer Forschungseinrich� tungen f�r solche Wissenszweige, deren Erkenntnisse unabdingbare Voraus� setzung f�r die Zukunft jeder modernen Wirtschaft sind. Aus diesem Grunde wurde auch die Gr�ndung der Forschungsgesellschaft f�r Verfahrenstechnik und der Aufbau ihres Institutes an der Technischen Hoch� schule in Aachen sehr begr��t. Dieses Institut will sich sowohl der Grund� lagenforschungen als auch allgemeiner Untersuchungen f�r die praktische Anwendung annehmen, die bisher nur selten und als begrenzte Sonderfragen an einzelnen Stellen durchgef�hrt worden sind. Das Institut soll eine seit langem empfundene L�cke innerhalb aller Forschungseinrichtungen ausf�llen; es soll seine Probleme aus der Ganzheit unter Verbindung von Vertretern mehrerer Fakult�ten l�sen, um den Unternehmungen der verschiedensten Indu� striEzweige zu besseren und oft g�nzlich neuen Methoden f�r die Darstellung, Aufbereitung und Verarbeitung ihrer Stoffe zu verhelfen. Ich w�nsche dem Institut bei der Durchf�hrung seiner Arbeiten einen vollen Erfolg.