Das neue Europa

$42.34
Vendor: Springer

Available

Title
Heute steht die Europ�ische Union an einem Scheideweg. Die Institutionen, die f�r sechs Mitgliedstaaten konzipiert worden sind, m�ssen nach der Erweiterung an die neuen Realit�ten angepasst werden. Die Regierungsf�higkeit steht ebenso auf dem Pr�fstand wie das Gemeinschaftsempfinden, die Identit�t. Alternative Weichenstellungen werden sichtbar: Soll sich die Union zu einer Wirtschaftsunion r�ckentwickeln oder zu einer politischen Union ausgebaut werden? Soll das liberale oder das soziale Europa weiterentwickelt werden? K�nnen politische Strukturen gefunden werden, die die Balance zwischen den Gemeinschaftsorganen und den Organen der nationalen Regierungen halten, oder zerf�llt das politische Integrationsprojekt in einen losen Staatenbund? Wie viele Koh�sionskr�fte m�ssen am Werk sein, um die erw�hnten Spannungen auszugleichen?