Das paradoxe Geschlecht

$42.34
Vendor: Springer

Available

Title
Transsexualit??t im Spannungsfeld von K??rper, Leib und Gef??hl
Was bestimmt das Geschlecht? Die Gene? Das Gehirn? Die soziale Interaktion? Ist Geschlecht nat�rlich oder gibt es eine zweigeschlechtliche soziale Ordnung, die best�ndig in sozialen Interaktionen reproduziert werden muss? Auf solche Fragen kann ein Blick auf die soziale Realit�t der Geschlechtsver�nderung von Transsexuellen eine Antwort geben. Sie ist etwas komplizierter als die Liebhaber und Liebhaberinnen einfacher Tatsachen es gern h�tten. Transsexuelle werden morgen schon gestern das Geschlecht gewesen sein, das sie heute noch nicht sind. ? Die paradoxe Struktur der transsexuellen Geschlechtsver�nderung l�sst sich nur verstehen, wenn man nicht von Subjekten ausgeht, die ihr Geschlecht einfach wechseln k�nnen. Vielmehr gilt es, die Dimension der subjektiven leiblichen Erfahrung einzubeziehen und zu verstehen, wie diese mit einer objektivierten zweigeschlechtlichen Ordnung verschr�nkt ist. ?Das paradoxe Geschlecht? ? 2. durchgesehene Auflage mit einem neuen Vorwort und einem �berarbeiteten Schluss.