Demokratie in Europa: Zur Rolle der Parlamente

$53.89
Vendor: Springer

Available

Title
Dieser Band dokumentiert �berblicksartig die Entwicklungen europ�ischer Regierungssysteme seit dem Epochenjahr 1989/90. Im Zentrum der Berichte und Analysen stehen Wahlen und Parlamente, die Mittel und Institutionen zur Gew�hrleistung von Demokratie im Wandel. Fortschritte der europ�ischen Integration haben die Sache der Demokratie in Europa keineswegs einfacher gemacht. Der Vertrag von Maastricht (Maastricht I) verst�rkte die Forderung nach Abbau von Demokratie-Defiziten der Europ�ischen Union, das Urteil des Bundesverfassungsgerichts verweist auf tieferliegende Dilemmata der Demokratisierung in Europa. Wer Demokratie, gar mehr Demokratie in Europa will, der wird sich diesen Spannungsfeldern - ernsthafter, als bislang zumeist geschehen - zuwenden m�ssen. Aus der Sicht ihrer 25 Jahre prim�r verfolgten Themen will die Redaktion der Zeitschrift f�r Parlamentsfragen mit diesem Sonderheft einen Beitrag leisten. Mit ihrer Entscheidung zugunsten internationaler und komparativer Perspektiven will sie zugleich ihr Zeichen gegen alle Spielarten nationalistischer Abgrenzungen setzen.