Der ambivalente Frieden

$50.04
Vendor: Springer

Available

Title
Die Friedensforschung vor neuen Herausforderungen
Das Ende des Ost-West-Konflikts hat zu einem fundamentalen Wandel des Internationalen Systems gef�hrt. In den sozialistischen Staaten fanden tiefgreifende politische und wirtschaftliche Transformationsprozesse in Richtung Demokratie und Marktwirtschaft statt. Diese Situation weckte zun�chst Hoffnungen auf eine Friedensdividende. Mittlerweile dominieren jedoch Begriffe wie ?neue? Kriege, Terrorismus und milit�rische Interventionen. Kriege auf dem Balkan, im Irak oder in Afghanistan lassen Zweifel an einem friedlichen Europa und friedlicheren internationalen Beziehungen aufkommen. Damit ist die internationale Gemeinschaft ? aber auch die Europ�ische Union als die Zivilmacht Europa ? zunehmend gefordert, auf die aktuellen Krisenherde und Konflikte eine Antwort zu finden. Angesichts dieser Situation soll die Ambivalenz gegenw�rtiger Friedenspolitik mit ihren Problemen, Herausforderungen und Perspektiven n�her in den Blick genommen und einer kritischen Analyse unterzogen werden.