Deutschland nach der Wende

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Neue Politikstrukturen
�ber das Modell Deutschland wird seit der Vereinigung, vor allem aber seit dem Vereinigungsproze� ins Stocken geraten ist, der Standort gef�hrdet er� scheint und die Kosten der sozialen Absicherung des weltweiten Strukturwan� dels kaum noch oder auch nicht mehr zu bezahlen sind, wieder verst�rkt disku� tiert. Der vorliegende Band Deutschland nach der Wende bezieht sich auf die� se Debatte und will zur Kl�rung der Frage beitragen, ob das alte Modell Deutschland der Bonner Republik auch im neuen Rahmen der Berliner Republik im wesentlichen Bestand hat oder ob die politischen und sozio-�konomischen Strukturen der alten Bundesrepublik im Begriff sind, sich substantiell zu ver�n� dern. Es w�re wohl zu viel verlangt, hier eine eindeutige Antwort zu erwarten; nichtsdestoweniger: die meisten der versammelten Autoren neigen trotz aller be� obachtbarer Kontinuit�ten zu der Annahme eines strukturellen Wandels. An dieser Stelle sei allen Autoren des Bandes, dem ein Studienbrief der Fern� Universit�t Hagen zugrundeliegt, wodurch es sich erkl�rt, da� der Band nicht nur einen Beitrag zur Debatte, sondern auch eine Einf�hrung in sie leisten m�chte, ganz herzlich gedankt. Bis auf zwei haben sie alle an der Universit�t Konstanz geforscht und gelehrt, und seit Ende der 70er Jahre verbindet sie die Reflexion �ber das Modell Deutschland. F�r die Durchsicht, Formatierung und abschlie�ende Korrekturen war meine wissenschaftliche Hilfskraft, Miguel Ribas, zust�ndig. Ohne seine Mitwirkung w�re der Band nicht zustande gekommen! Georg Simonis Hagen, 26.