Die Berufssituation der Sozialarbeiter

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
In verschiedenen Untersuchungen �ber die Lebenssituation sozial schwacher Gruppen war das Institut f�r Selbsthilfe und Sozialforschung auf den Tatbestand gesto�en, da� die Intentionen des Gesetzgebers auch durch die in der Sozialarbeit T�tigen beeinflu�bar sind. Eine Verwirklichung des Sozialhilferechts, sei sie nun �ffentlich oder privat, h�ngt n�mlich davon ab, inwieweit Personen als Tr�ger der Sozialhilfe in der Lage sind, die einzelnen Ziele in der Praxis zu erf�llen. Die Sozialhilfe hat besonders in der heutigen Zeit einen solchen Umfang angenommen, da� eine immer st�rkere Tendenz zur Pro� fessionalisierung der Sozialberufe erkennbar wird. Obwohl bereits aus den Jahren 1925 eine Untersuchung des Preu�ischen Ministeriums f�r Volkswohlfahrt und 1955 eine unver�ffentlichte Studie des Deutschen Vereins f�r �ffentliche und private F�rsorge mit �hnlicher Aufgabenstellung vorliegen, handelt es sich bei dieser Arbeit um die erste Untersuchung �ber die Berufssituation der Sozial� arbeiter, die auf den neueren Erkenntnissen der Berufssoziologie aufbaut und den ver� �nderten gesellschaftspolitischen Bedingungen Rechnung tr�gt. Auf Grund des Unter� suchungsansatzes mu�te sich die Arbeit allerdings auf das Selbstbild des Sozialarbeiters beschr�nken. �ber das Fremdbild wurde etwa zur gleichen Zeit im Seminar f�r Sozial� wissenschaften an der Universit�t Hamburg eine Studie durchgef�hrt.