Die Entdeckung des Neuen

$42.34
Vendor: Springer

Available

Title
Qualitative Sozialforschung als Hermeneutische Wissenssoziologie
Charakteristisch f�r die Hermeneutische Wissenssoziologie ist der Anspruch, sich dem Verstehen der sozialen Wirklichkeit selbst reflexiv zuzuwenden. Denn wer die Strukturen und Arbeitsweisen allt�glicher Deutung nicht kennt, ist weder imstande, allt�gliche Deutungen zu kontrollieren noch sie in aufkl�rerischer Absicht zu �berschreiten.�
Jo Reichertz hat in seiner Auseinandersetzung mit den zeichen- und erkenntnistheoretischen Schriften von Charles S. Peirce die erkenntnislogischen Grundlagen der Konstruktion neuen Wissens f�r die Qualitative Sozialforschung und f�r die Hermeneutische Wissenssoziologie im Besonderen aufgearbeitet, ihnen zug�nglich und f�r sie fruchtbar gemacht. In diesem Band sind Beitr�ge von Wissenssoziologinnen und Wissenssoziologen versammelt, die sich seinem Konzept zur Entdeckung des Neuen vom Grundsatz her anschlie�en. Im ersten Teil finden sich die Beitr�ge, die sich mit der Abduktion erkenntnislogisch, methodologisch und methodisch auseinandersetzen und im zweiten Teil die Beitr�ge, die sich auf das Konzept der Abduktion in empirischen Analysen beziehen.�