Die Korrelationsrechnung im Verkehrswesen

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Im Verkehrswesen werden dauernd viele Zahlen erhoben und zusammen� gestellt, aber kaum gr�ndlich gedeutet und ausgewertet. Gute Lehrb�cher und Formelsammlungen der Statistik und Korrelationsrechnung sind vor� handen. Es fehlt aber eine kurze und leicht verst�ndliche Einf�hrung, die mit praktischen Beispielen des Verkehrswesens versehen ist. Der An� f�nger soll Vertrauen zur statistischen Methode fassen und sie Schritt f�r Schritt beherrschen lernen. Er wird dann gern zu den ausf�hrlichen Lehr� und Handb�chern greifen und seine Kenntnisse befestigen und vertiefen. Die hier gegebene Darstellung der Korrelationsrechnung ist aus Vor� lesungen und �bungen entstanden, die ich im Herbstsemester 1966 gehal� ten habe. In den ersten Abschnitten werden einige grundlegende Begriffe der Sta� tistik behandelt, ehe die eigentliche Darlegung der Korrelation beginnt. Beabsichtigt ist nicht eine streng mathematische Darstellung, die man in den Lehrb�chern der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik [6; 10; 31; 37J nachlesen kann, sondern ein �berblick �ber die Methoden und ihre Anwendungen in Beispielen des Verkehrswesens. Die Absicht des Buches ist es also, �ber die Anwendung der Korrelationsrechnung im Verkehrswesen zu sprechen. Auch sind einige Randgebiete aufgenommen wie die harmonische Analyse und informationstheoretische Methoden. Zu danken habe ich einer ganzen Reihe meiner Sch�ler, die Zahlenrech� nungen vorbereitet und durchgef�hrt haben, und Frau Erika M�ller, die die Reinschrift mit Sorgfalt hergestellt hat.]