Die Restabilisierung der gesetzlichen Rentenversicherung

$38.49
Vendor: Springer

Available

Title
Eine evolutionstheoretische Analyse der Reformen zwischen 2001 und 2007

Anfang der 2000er Jahre stand die gesetzliche Rentenversicherung (GRV) vor dem finanziellen Kollaps. Dank eines anspruchsvollen Reform-Marathons zwischen 2001 und 2007 erreichte sie neue institutionelle Stabilit�t, sie wurde auf den Wandel der Bev�lkerungsstruktur und auf den sich ver�ndernden Arbeitsmarkt erfolgreich abgestimmt. Obschon die Institutionenkrise beendet ist, besteht die Legitimationskrise fort. Die GRV muss daher ihre Leistungsf�higkeit erneut unter Beweis stellen und ihre Geltungsanspr�che glaubhaft zum Ausdruck bringen. Florian Gr��ler zeigt, dass die GRV entgegen der �ffentlichen Wahrnehmung einen beachtlichen Grad an institutioneller Lernf�higkeit aufweist, angesichts derer sich die Zweifel an der Zukunftsf�higkeit des dynamischen umlagefinanzierten Rentensystems relativieren.