Die skandinavischen Wege in die Arbeitslosigkeit

$61.59
Vendor: Springer

Available

Title
Kontinuit??t und Wandel der nordischen Besch??ftigungspolitik im internationalen Vergleich
Arbeitslosigkeit ist eines der dringlichsten Probleme in marktwirtschaftlich verfa�ten Demokratien am Ende des 20. Jahrhunderts. Nur wenigen L�ndern gelang es in den vergangenen Jahren, die Arbeitslosigkeit zu senken. Sehr viele andere Staaten hatten hingegen mit steigenden Arbeitslosenraten zu k�mpfen. Zu diesen geh�ren bis 1994 die skandinavischen L�nder. Noch in den achtziger Jahren wurden sie als Beispiele f�r einen von der Sozialdemo� kratie gepr�gten Weg zur Vollbesch�ftigung gepriesen. Weshalb diese Er� folgsgeschichte in den fr�hen neunziger Jahren so j�h zu Ende ging, ist Thema dieses Buches. Der Fokus ist damit eindeutig auf die nordischen L�n� der gerichtet, es kann jedoch durch die strikt komparatistische Anlage dieser Studie deutlich gemacht werden, da� die Bestimmungsgr�nde f�r sinkende Besch�ftigung und steigende Arbeitslosigkeit in Skandinavien die Entwick� lungen in den �brigen OECD-Staaten mit erkl�ren helfen. Dieses Buch ist die geringfugig �berarbeitete Fassung meiner Disserta� tion, die im Sommersemester 1997 von der Philosophisch-Historischen Fa� kult�t der Ruprecht-Karls Universit�t in Heidelberg angenommen wurde. W�hrend dieser Arbeit habe ich von verschiedenen Seiten Unterst�tzung und kritische Anteilnahme erhalten, f�r die ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken m�chte- ohne dabei die Verantwortung f�r verbliebene Fehler von mir zu weisen. An erster Stelle sind hier meine beiden Doktorv�ter zu nennen: Prof. Dr. Manfred G. Schmidt hat den Entstehungsproze� dieser Arbeit nicht nur aufinerksam und kritisch begleitet.