Israel

$53.89
Vendor: Springer

Available

Title
Grundwissen-L??nderkunde Politik ??" Gesellschaft ??" Wirtschaft
Israel - Grundwissen will, �hnlich wie die �brigen Ver�ffentli� chungen in dieser Reihe des Leske Verlages, grundlegende Daten und Informationen �ber wichtige ausgew�hlte Bereiche der Politik, Wirt� schaft und Gesellschaft des untersuchten Staates auf knappem Raum darstellen. Auch dieser Band versteht sich als Einf�hrung und Nach� schlagewerk, das Daten sowie Informationen leicht und schnell abruf� bar vorlegt. Abbildungen und Tabellen sollen Lernenden und Leh� renden, die dieses Buch verwenden, die Arbeit erleichtern. Literatur� verweise und -verzeichnis wurden auf ein Mindestma� beschr�nkt. Der interessierte Leser sei f�r weiterf�hrende Literatur auf mein Buch Politik in Israel verwiesen (Wolffsohn, 1983). Soweit wie m�glich werden Materialien f�r den Zeitraum von 1882, dem Beginn der zionistisch motivierten Einwanderung nach Pal�stina, bis 1983 vorgelegt. Am Anfang war die Organisation der Parteien (vgl. Abb. 1). Im lischuw, der j�dischen Gemeinschaft in Pal�stina vor der Staatsgr�n� dung, existierten Parteien, bevor es eine j�dische Gesellschaft, ge� schweige denn Wirtschaft gab. Bevor die Mehrheit der Bev�lkerung ins Land kam, hatten die wenigen Einwanderer, die Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts nach Pal�stina eingewandert waren, po� litische Institutionen gegr�ndet, kurzum, die Rahmenbedingungen f�r das Parteiensystem und dar�ber hinaus f�r die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Strukturen geschaffen. Das Dach wurde vor dem Haus gebaut. Die Parteien, besonders die sozialistischen, begn�g� ten sich nicht nur mit der Errichtung der Organisationen, sie bauten ein Netzwerk auf, das ihre Mitglieder und Anh�nger von der Wiege bis zur Bahre versorgen sollte.