Parteiliche Kommunikation am politischen Wendepunkt

$53.89
Vendor: Springer

Available

Title
Der EU-Beitritt der T??rkei in deutschen und t??rkischen Parlamentsdebatten
Vorwort Vorwort Diese Arbeit hat der Philosophischen Fakult�t der Westf�lischen Wilhelms- Universit�t M�nster vorgelegen und wurde im Sommersemester 2008 als Diss- tation angenommen. Mit ihrer Ver�ffentlichung geht ein bedeutsamer Lebens- schnitt zu Ende. Bereits zu Beginn meines Studiums der Deutschen Philologie standen Fragen zum Wesen des Menschen, zu Humanit�t, Dialog und V�lkerv- st�ndigung im Mittelpunkt. Diese Fragen spannen sich wie ein roter Faden durch die Arbeit. Der Bereich der Rhetorik war besonders wichtig, da Sprache ein wesentliches Element menschlichen Miteinanders ist. Die Dissertation untersucht die Funktion rhetorischer Mittel im parlamentarischen Dialog. Der komplexe Gegenstand wird erschlossen mit der Theorie des Dialogischen Handlungsspiels. Diese erlaubt, gegens�tzlich erscheinende soziale Ph�nomene wie Kooperation und Konflikt, Eigeninteresse und Respekt mit gro�em Erkenntnisgewinn in neue Beziehungen zueinander zu setzen. Mein besonderer Dank gilt hier der Betreuerin der Arbeit, Frau Prof. Edda Weigand. Ihren Anregungen habe ich intensive Fortschritte im eigenen wissenschaftlichen Denken zu verdanken. Sie gab mir au�erdem die M�glichkeit, mit dem Beitrittsprozess der T�rkei zur Europ�ischen Union ein spannendes interkulturelles Politikfeld linguistisch zu bearbeiten. Ich danke Prof. Thomas Bauer f�r die Erstellung des Zweitgutachtens. Meine besondere Ehre erweisen m�chte ich an dieser Stelle dem im Juni dieses Jahres unerwartet verstorbenen Literaturwissenschaftler Prof. Detlef Kremer, dessen brillante Forschung und erfrischende Lehre mich vom ersten Semester an bis zu meiner m�ndlichen Promotionspr�fung hin begleitet hat.