Presse in der Krise

$26.94
Vendor: Springer

Available

Title
Das Buch nimmt die aktuelle Wirtschaftskrise zum Anlass, um die Frage nach der Qualit�t der Presse, insbesondere der der Tageszeitungen zu stellen. Herzst�ck des Buches sind aktuelle Beispiele, die veranschaulichen, dass Journalisten zu oft die Bed�rfnisse der Leser missachten und schwer verst�ndliche Texte oder �berschriften produzieren, die h�ufig nicht einmal interessant sind. Wer immer schon mal wissen wollte, warum ihn Wirtschaftstexte abschrecken, bekommt hier Antworten. Das Autorengespann zeigt g�ngige Auswahlfehler und kritisiert den Hang zum Dramatisieren und das Primat der Unterhaltung im Journalismus ebenso wie das in der Wirtschaftspresse grassierende Fachchinesisch und B�rokratendeutsch. Die Autoren verstehen das Buch als Pl�doyer f�r einen guten Journalismus, damit die Medienverdrossenheit nicht noch weitere Kreise zieht.